Landesnetzwerk

Lokale Projekte

Mehr Rechte für Inter*sexuelle

Vielleicht habt Ihr mitbekommen, dass das Bundesverfassungsgericht gestern geurteilt hat, es intersexuellen Menschen zu ermöglichen, nun eine bisher undefinierte dritte Option als Geschlecht zu wählen, die dann im Personalausweis verzeichnet wird.
Nun ist der Gesetzgeber gefragt, dies auch umzusetzen.

Wir freuen uns sehr, dass das binäre Geschlechtersystem nun bald der Vergangenheit angehört.

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!

Engagiere dich für SCHLAU!

Du willst uns etwas sagen? Wir freuen uns über deine Rückmeldungen!